Blue-White
....*jodel* TEIL 1

heute habe ich mathe nach schreiben müssen...

ich trete in einen kalten raum, flo humplet, weil björn ihn getreten hat.

laura sind alle gesichtzüge entfalln. mund offen.

herr naujokaut mampft. matsch,matsch.

ich soll mich alleine in eine reihe sitzen ..angst....

ältere schüler sind auch im chemiehörsaal, sie müssen alle mathe nachschreiben.

ich habe große angst, zittere sogar. Mama,hilf mir!

ich packe mein neues geodreieck aus. wie schön es in den kalten licht der hässlichen lampen das licht wiederspiegelt.

herr naujokat sagt,anna, mit einem neuen geodreieck kann das ja nur eine tolle note werden. ich spüre, wie aufmunternd er klingen möchte. doch ich würde am liebsten aus dem geöffneten fenster sprigen,obwohl es regnet.

Lieber Gott,leiste mit Beistand.

laura niest. Florian fragt nach einer Patrone. Es gibt keine. Ein Mädchen leiht ihm einen Füller.

es geht los. verbissen versuche ich eine Aufgabe zu lösen,wenn ich wüsste, wie man das proportionale ins antiproportionale übersetzt.

einige textaufgaben verstehe sogar ich.

aber die ergnisse sind wohl falsch. falsch,falsch,falsch.

keine panik, ich lasse euch noch 5 minuten nach dem klingeln zeit. keine panik. sagt naujokat. ich werde immer nervöser.

es klingelt. laut und durchdringend. ich will was sagen, gehe nach vorne und gebe mien heft ab,wie die anderen. packe meine sachen zusammen und renne zur klasse. unterwegs hält mich jassim auf.

hey,anna. kannst du mir 20€wechseln. ich schüttele den kopf,renne weiter. vor der klasse, ein schwarzhaariger junge steht vor mir. er heißt sascha, ist gemeingefährlich und ein arschloch. er schubst mich. ich schubse ihn etwas zurück, er guckt mich dumm an. ha. soll er in der hölle schmoren.

ich gehe in die klasse, bennet oder wie der kerl heißt rennt zu unseren klassenschrank oder so. ich hole meine jacke und renne raus.

Das war teil1, der2.teil folgt so gleich....

 sorry wegen zahlreicher tippfehler

 

1.11.06 17:53


*jodel* Teil2

ich renne aus der klasse,nehme vorher schnell meinen sportbeutel. an einigen dummen kindern aus meiner klasse vorbei, die zB ...Felix heißen. ich remple ein wenig, damit ich schneller nach draußen komme. ich treffe wieder sascha. der guckt mich doof an, ich laufe einfach weiter. vorne sehe ich inken und carola. die beiden reden. hallo,habt ihr mich vermisst,rufe ich.

die beiden lachen. wie wars? fragen sie. scheiße. andere fargen mich auch. ich bin sowas nich gewohnt, dass andere mich fragen, wie eine arbeit war. aber es freut mich, dass anderen es vielleicht nich ganz egal is, was ich treibe. laura kommt auch. sie sieht deprimiert aus. wir stehen vor der halle.

albern rum. es ist sehr witzig bei den leuten hier. wir drüfen rein. ziehe meine stiefel aus,madlen rempelt mich an. sorry, sagen wir beide. dann "stritten" wir uns mal wieder, wer schuld war. "ich bin schuld","nein,ich"

wir haben die erste sammelumkleide erwischt. lena,christin und charlotte sind schon drin. wir reden ein wenig. dann sagt christin etwas, was ich nie vergessen werde...

anna, willst du jetzt immer wie'n gruftie rumlaufen?

gruftie. wie sie das sagte. abschätzend und gemein. ich ziehe meine sportsachen an und weise darauf hin, dass ich nicht mehr die wertsachen wie handys einsammeln muss. madlen ist dran. wir rennen zur halle. herr kopetsch, den wir in vertretung haben, kam uns entgegen. ich sah ein aufgebautes hallennetz und ein paar jungs tobten rum. wir spielen doch kein volleyball,bitte nich,denke ich laut.

doch. sagt kopetsch.

erst spielten wir merkball. es war sehr witzig.

dann spielten wir gegen einie andere klasse. das war unfair. wir wollten danach uns wieder umzeiehn,aber eine aus der anderen klasse holte uns zurück in die halle. wir mussten noch volleyball spielen.

oh nein. ich bin so sportlich wie eine tonne. obwohl ich eigentlich nich dick bin.

es war grausam.

danach war deutsch. normaler untericht. danach englisch. ich habe eine 1 zurück bekommen. ich freute mich wahnsinnig. eine 1! oh,ich liebe englisch. danach fingen wir mit berichtigung an. ich meldete mich,unsere lehrerin is ne schlaftablette,meiner meinung. und so pennte ich mit offenen augen und mit hochgehaltenen arm ein. ich nehme keine drogen, nein. carola tickte mich an und sagte:anna.

ich wurde hart in die ralität zurück gerufen. grüneberg hat mich drangenommen. ich glaube,sie fand das nich sehr witzig. die klasse lachte. naja, ich machte gute-miene-zum-bösen-spiel und machte einen auf totlachen. ich las den text vor, den ich lesen sollte, war nur ein satz.

später machte irgendwer mist,ich nich. aber grüneberg sah das anders.

anna, carola. ihr harmoniert nich richtig. da hinten wäre noch ein platz frei. was? ich werde wütent. wer stört hier...carola anscheindend auch. der rest der stunde verläuft..normal.

danach ist erkunde. ich habe eine 5 in erdkundetest geschrieben. meine mutter war sehr wütent, sagte ich soll mehr lernen.

der erdkunde untericht war langweilig.

ich bin fast wieder eingepennt. wenigstens konnte ich mich gut verstecken. ich sitze letzte reihe,hinter einem jungen, der philip heißt. der ist riesengroß,im gegensatz zu mir. naja, er is eigentlich ganz okay.

ich bin froh,als das klingeln erklang und ich aus dem raum raus konnte. endlich feierabend.

das war ein normaler schulvormittag,wie alle ihr ihn erleben könntet.

ich hoffe,ihr hattet spaß beim lesen.

1.11.06 18:23






ONE**1

home. about. gb. contact. archive.

Credits*

Design♥
Host

TWO**2

bin. music. grüße. pics. pics.2.


welcome.to.hell.



Gratis bloggen bei
myblog.de